Aktuell

Mehr Anerkennung - Sichere und gute Arbeit - existenzsichere …

Frauen und Gleichstellungspolitik

Mehr Anerkennung - Sichere und gute Arbeit - existenzsichere Einkommen

Internationaler Frauentag 2021 - ver.di Handel Baden-Württemberg
Banner 8. März zg 8. März Banner


Das sind wir: Geballte Frauenpower im Handel. 73% der Beschäftigten im Handel sind Frauen. Sie leisten alle tagtäglich wichtige und harte Arbeit – egal ob im Einzelhandel oder im Großhandel. Die Pandemie hat die Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern insgesamt in der Gesellschaft verschärft.

Das gilt vor allem auch für den Handel. Während durch Lockdown und Filialschließungen große Teile der Handelsbeschäftigten erhebliche Einkommensverluste hinnehmen und sich mit der Angst um den Verlust des Arbeitsplatzes quälen müssen, arbeiten die Verkäufer*innen in den Lebensmittelmärkten unter hoher Belastung bis zum Anschlag. Meist ohne ausreichenden Gesundheitsschutz. Gleichzeitig tragen Frauen die Hauptlast der unbezahlten Sorgearbeit. Mehr Kinderbetreuung und weniger Arbeitszeit – so die Bilanz des Lockdowns aus Sicht vieler Frauen.

Sie alle haben jedoch eins gemeinsam: Sie brauchen mehr als nur warme Worte und symbolische Anerkennung. Durch Tarifflucht, Ausweitung von befristeten Arbeitsverträgen und (unfreiwilliger) Teilzeit ist der Handel zunehmend von niedrigen Einkommen und schlechten Arbeitsbedingungen geprägt. Die Flexibilisierung der Arbeitszeiten schafft skandalöse Arbeitsformen moderner Tageslöhner*innen. Rund 1,5 Millionen Arbeitnehmer*innen arbeitet auf Abruf – ein Großteil im Handel, überdurchschnittlich Frauen. Weil Frauen mit Kindern für die Arbeitgeber nicht flexibel abrufbar sind, werden sie explizit – wie aktuell bei H&M – als erste vor die Tür gesetzt.

Die Pandemie hat uns immer noch fest im Griff.

Für uns ist klar: Frauen sichern auch im Handel die Daseinsvorsorge. Sie haben mehr verdient als nur Anerkennung. Der Applaus der letzten Monate muss sich jetzt in höheren Löhnen und Gehältern, in fairen Arbeitsbedingungen durch gute Tarifverträge und in sicheren Arbeitsplätzen niederschlagen! Dafür stehen wir ein – zusammen mit unseren Mitgliedern in den Betrieben, in den bevorstehenden Tarifverhandlungen und gemeinsam mit vielen anderen Frauen und Kolleg*innen an vielen zahlreichen Aktionen anlässlich zum Internationalen Frauentag!

Ohne uns kein Handel!

Veranstaltungshinweise:
Online-Termine rund um den Frauen*tag (von März bis Juni)
frauen.verdi.de