Groß- und Außenhandel

Aus rund 100.000 Unternehmen mit etwa 1,2 Millionen Beschäftigten und mehr als 750 Milliarden Euro Jahresumsatz besteht der Groß- und Außenhandel in Deutschland. Eine mächtige Branche, und auch eine, die sich stark verändert.

Elektronische Systeme rücken an die Stelle von Beschäftigten, ganze Fuhrparks werden vom Groß- und Außenhandel an Speditionen verschoben, große Unternehmen werden durch Fusionen noch größer. Das alles wirkt sich auf die Arbeit aus: Stellen fallen weg, Arbeitgeber verlangen mehr Flexibilität von Beschäftigten, der Druck auf die Löhne steigt.

Gemeinsam mit allen Mitgliedern im Groß- und Außenhandel arbeiten wir an der Verbesserung der Arbeitsbedingungen und schließen mit den Arbeitgebern Tarifverträge ab. Für gute Löhne, ausreichenden Urlaub und geregelte Arbeitszeiten.

Kontakt

Aktuelles aus dem Groß- und Außenhandel

  • 23.04.2019

    Erste Verhandlungsrunde ergebnislos beendet

    In der heutigen ersten Verhandlungsrunde über Gehälter, Löhne und Ausbildungsvergütungen für die 490.000 Beschäftigte im baden-württembergischen Einzel- und Versandhandel gab es weder ein Angebot der Arbeitgeberseite, noch kam es zu einer inhaltlichen Annäherung der beiden Tarifparteien.
  • 16.04.2019

    ver.di fordert 6,5 %, mindestens 163 €

    Am 17. April findet in Korntal-Münchingen die erste Verhandlungsrunde über Gehälter, Löhne und Ausbildungsvergütungen für die rund 490.000 Beschäftigte im baden-württembergischen Einzel- und Versandhandel statt.
  • 11.04.2019

    Keine Annäherung

    Noch kein Angebot der Arbeitgeberseite gab es beim heutigen Verhandlungsauftakt in der Tarifrunde über Gehälter und Löhne für die rund 120.000 Beschäftigten des baden-württembergischen Groß- und Außenhandels in Filderstadt.

Tarifrunden

Magazin

ver.di Kampagnen