Landesfachbereich Handel in Baden-Württemberg

2,1 % mehr ab 1. April

Kein Scherz: Mehr Geld für alle!

2,1 % mehr ab 1. April

Wir im Einzelhandel Nr. 1-2014
Tarifinfo "Wir im Einzelhandel" Baden-Württemberg Nr. 1-2014 (April 2014) ver.di Handel Baden-Württemberg Wir im Einzelhandel Nr. 1-2014  – Tarifinfo Einzelhandel Baden-Württemberg Nr. 1-2014 (April 2014)

Im vergangenen Jahr haben wir gemeinsam unseren Tarifvertrag gegen die Verschlechterungsforderungen der Arbeitgeber verteidigt. Unsere Streiks und Aktionen waren erfolgreich: Der Manteltarifvertrag wurde unverändert wieder in Kraft gesetzt und ordentliche Tariferhöhungen durchgesetzt. Nach einer Erhöhung um 3% ab 1.7.2013 werden jetzt ab 1. April als zweite Stufe die Gehälter und Löhne um 2,1 % angehoben. Die Ausbildungsvergütungen wer-den zum neuen Ausbildungsjahr ab 1. August kräftig erhöht.
Diese Tariferhöhungen sind nicht vom Himmel gefallen.
Wir haben sie gemeinsam erkämpft!
Das ist unser gemeinsamer Erfolg!
Die neuen Tariftabellen finden Sie auf der Rückseite.

Einmischung in die eigenen Angelegenheiten!
In den nächsten Wochen beginnen – wie vereinbart – Verhandlungen  über eine umfassende Reform unserer Tarifverträge. Dabei geht es darum, neue und zeitgemäße Eingruppierungsregeln zu vereinbaren. Aber auch Themen wie Arbeitszeitgestaltung und alternsgerechte Arbeitsbedingungen im Einzelhandel sollen verhandelt werden. Den Verschlechterungsforderungen der Arbeitgeber wollen wir unsere eigenen Vorstellungen über eine gerechte Bezahlung und eine menschengerechte Gestaltung unserer Arbeit im Einzelhandel und Versandhandel entgegenstellen. Hierzu wird überall im Land in unseren Tarifkommissionen diskutiert. Aber auch Betriebsräte und ver.di-Mitglieder sind aufgerufen, sich zu beteiligen. Die Große Tarifkommission wird am 30. April über unsere Forderungen und die weiteren Abläufe beraten und beschließen. Wir werden die Beschäftigten laufend und zeitnah über die weiteren Schritte und Entwicklungen informieren.

Mehr Geld für uns und unsere Familien – wir haben es ver.dient!
Der Kampf hat sich gelohnt: Nach der rückwirkenden Erhöhung der Gehälter und Löhne zum 1. Juli 2013 um 3 %, wird nun ab April die zweite Stufe der ver-einbarten Tariferhöhung wirksam. Unser Abschluss (rund 1,5 % über der Inflationsrate) hat für das ver-gangene Jahr ein reales Einkommensplus gebracht. Die Experten prognostizieren für 2014 einen weite-ren leichten Rückgang der Preissteigerungen (1,4 %). Damit hätten wir auch in diesem Jahr eine deutliche Reallohnsteigerung.
Die Ausbildungsvergütungen werden zum neuen Ausbildungsjahr am 1. August angehoben. Um die Ausbildung im Einzelhandel attraktiver zu machen, wurden hier stärkere Erhöhungen um über 4 % vereinbart.
Unsere Tarifverträge gelten nur für ver.di-Mitglieder.
Jetzt Mitglied werden!

Mitmachen erwünscht!
In diesem Jahr finden die ver.di-internen Organisationswahlen statt, die alle vier Jahre durchgeführt werden. Ab Mai wählen wir in den Bezirken unsere Vertreter für die wichtigen innerorganisatorischen und tarifpolitischen Entscheidungsgremien. Hier kann sich jedes ver.di-Mitglied aktiv einbringen und mit¬gestalten. Eingeladen wurde in der Regel durch Ver-öffentlichung in der Mitgliederzeitung „Publik“. Wer’s übersehen hat, kann in der ver.di-Geschäftsstelle nachfragen.