Aktuell

Verhandlungstermin im Einzelhandel wird verschoben

Tarifrunde Einzelhandel

Verhandlungstermin im Einzelhandel wird verschoben

Stuttgart, 15. November 2013 - Aus terminlichen Gründen haben sich die Tarifparteien im baden-württembergischen Einzelhandel heute darauf verständigt, den ursprünglich vereinbarten Termin zur Fortsetzung der Tarifverhandlungen am 22. November abzusagen. Um den Gesprächsfaden nicht abreißen zu lassen und weiter nach Lösungsmöglichkeiten für den seit Mai andauernden Tarifkonflikt zu suchen, wurde jedoch verabredet, zeitnah ein weiteres Sondierungsgespräch zu vereinbaren.

Dessen ungeachtet wird ver.di die Einzelhandelsbeschäftigten auch in den nächsten Tagen immer wieder zu Streiks und Aktionen aufrufen, um den Druck auf die Arbeitgeber weiter zu erhöhen.

Kontakt: Wolfgang Krüger, Tel. 0151-146 57 219