Landesfachbereich Handel in Baden-Württemberg

Tariftelegramm Einzelhandel (August 2013)

Sondierungsgespräch am 13. August:

Keine Bewegung bei den Arbeitgebern!

Button "Uns gibt's nur mit Tarifvertrag verdi Uns gibt's nur mit Tarifvertrag  – Button "Uns gibt's nur mit Tarifvertrag

Stuttgart, 13.8. 2013 – Ein Sondierungsgespräch mit Vertretern des Arbeitgeberverbandes brachte keine Lösung im harten Tarifkonflikt im Einzelhandel.

Den ver.di-Vorschlag, die Tarifauseinandersetzung 2013 zu beenden, indem

  • der Manteltarifvertrag unverändert wieder in Kraft gesetzt wird
  • eine ordentliche Tariferhöhung vereinbart wird,
  • die Tarifparteien vereinbaren, im nächsten Jahr verbindlich Verhandlungen über einen umfassenden Reformprozess unserer Tarifverträge aufzunehmen,

nahmen die Arbeitgeber zur Kenntnis und ließen ihn sich ausführlich erläutern, sahen sich jedoch nicht in der Lage, dazu abschließend Stellung zu nehmen.

ver.di hat erneut deutlich gemacht:

  • Die von den Händlern geforderten massiven Verschlechterungen unserer Tarifverträge sind keinesfalls akzeptabel.
  • Wir brauchen einen nachhaltigen Reformprozess zur Sicherung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Beschäftigten im Einzelhandel und keine Kahlschlagorgie!
  • Eine echte Weiterentwicklung der existenzsichernden Tarifverträge im Einzelhandel setzt die Beteiligung der Betroffenen, eine gute Vorbereitung und ausreichend Zeit voraus.

„Heißer Herbst!“

Wenn die Arbeitgeber nicht zur Vernunft kommen und ihren verhängnisvollen Kurs korrigieren, steht dem Einzelhandel unweigerlich ein „heißer Herbst“ bevor.

Die Streiks und Aktionen, an denen sich im Frühjahr und Sommer bereits viele Tausend Einzelhandelsbeschäftigte beteiligt haben, werden fortgesetzt und ausgeweitet!

Wir kämpfen weiter!

Der nächste Verhandlungstermin: 26. September